902902
Autor Ben Berriff
Titel Kampf um die Weltrauminsel
Zukunftsroman
Verlag Wiesemann Verlag
Wuppertal-Barmen
VerlagsNr. 36
Jahr 1958
Titelbild Henriette (?) Ranitz (?) / Ranuth (?)
Nachdrucke
  • 1959: "UTOPIA Zukunftsroman" Heft # 186: "Überfall auf die Weltrauminsel". Pabel, Rastatt. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    BEN BERRIFF
    [ Ungelöstes Pseudonym ]

    KAMPF UM DIE WELTRAUMINSEL

    Wir schreiben das Jahr 2158. Die Weltraumschiffahrt ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Das Planetensystem, in dem die Erde ihren Platz hat, ist mit einer Ausnahme bekannt: der Venus.

    Man weiß, daß sie von hochintelligenten Wesen bewohnt ist, fieberhaft sind die Wissenschaftler der Erde dabei, den geheimnisvollen Stern näher kennenzulernen. Aber auf ungeklärte Weise kommen die Raumschiffe über eine gewisse Annäherung nie hinaus, in einem bestimmten Abstand versagen die Instrumente und zwingen die Raumschiffe zur Umkehr.

    Bedeuten die Venusmenschen eine Gefahr für die Erde? Auf geheimnisvolle Weise verschwinden interkontinentale Passagierraketen, sowie ein interplanetarisches Raumschiff, welches Urlauber zur Erholung auf eine der neu errichteten Weltrauminseln bringen sollte. Und da geschieht das Ungeheuerliche, die Lebewesen der Venus überfallen eine Weltrauminsel und entführten 150 junge Mädchen und Frauen auf die Venus. Was haben die Venusmenschen vor? Wird es den Erdmenschen gelingen, die 150 Frauen zu befreien, und wie?

    Packend und faszinierend ist dieser Blick in die Zukunft, spannend und ergreifend das Schicksal der Menschen, die in 200 Jahren leben werden. Lesen Sie vom Kampf der Erdmenschen gegen die Insektenähnlichen Wesen, die auf der Venus leben, lesen Sie von dem Kampf gegen die kleinen, nur 1,30 großen gelbhäutigen Lebewesen, die ebenso auf allen vieren, wie auch auf zwei Beinen gehen können, die Stürze aus der Höhe ihrer hundertfachen Körpergröße vertragen können und spielend das Zwanzigfache ihres Körpergewichtes heben . . .

    Ein WIEBA-Roman
    VERLAGSBUCHHANDLUNG GEORG WIESEMANN oHG | WUPPERTAL-BARMEN

    [ OA | o. J. (1958) | 250+1=251 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 6,80 ]

    [ TG # 5 - Okt 1958 | Illmer-40 | Serowy # 99-1 | ddb+ (falsches Jahr) ]