929929
Serie Perry Rhodan #6
Autor Karl Herbert Scheer & Clark Darlton
(Walter Ernsting)
Titel Festung der sechs Monde
Science-Fiction-Roman
Verlag Widukind-Verlag
Balve i.W.
VerlagsNr. 384
Jahr 1963
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

PERRY RHODAN der Erbe des Universums - Die Perry Rhodan-Serie
[ Herausgeber: K. H. Scheer ]

K. H. SCHEER und C. DARLTON

FESTUNG DER SECHS MONDE

"Stardust II" haben sie jenes gewaltige Schlachtschiff genannt, das ehemals zu den letzten Neubauten der arkonidischen Imperiumflotte gehörte. Niemals hatte Perry Rhodan bei seinem ersten Mondflug damit gerechnet, nur drei Jahre später in den Besitz eines Raumfahrzeuges zu kommen, das die schwache Position des Menschengeschlechtes über Nacht derart verbesserte, daß man bereits von einer gewissen Vorrangstellung zu sprechen beginnt. Dennoch ist die nichtmenschliche Rasse der Topsider dabei, das mit der Erde verwechselte Wegasystem zu unterjochen. Rhodan greift an, jedoch verzichtet er auf den Einsatz jener Waffen, die sich an Bord der "Stardust II' befinden.

Rhodans zweiter galaktischer Schachzug geht in die Chronik der Menschheit ein, nachdem die topsidische Flotte von Ferrol gestartet ist, um auf den sechs Monden des vierzigsten Wegaplaneten zu landen. Die Festung der sechs Monde wird in einem unblutigen Handstreich genommen, und mehr als zweihundert Einheiten der topsidischen Raumstreitkräfte landen im Kern der Sonne Capella. Niemals zuvor war die Menschheit mächtiger und geeinter, doch neue Rätsel türmen sich auf. Perry Rhodan hat sich zu entscheiden.

Dieser neue Roman aus der größten deutschsprachigen Erfolgsserie verrät die lenkende Hand eines Meisterautoren.

Impressum: © by Widukind-Verlag, Balve · 1. Auflage · Verlags-Nr. 384 · Gesamtherstellung: Gebr. Zimmermann, Balve

WIDUKIND-VERLAG - BALVE i. W.
[ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve ]

[ ÜNA / Buch-OA | o. J. (1963) | 287 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl mit farb. ill. Schutzumschlag: DM 7,60 | mit Werbung für den nächsten Roman der Serie "Das galaktische Rätsel" ]

  • K. H. Scheer im Vordergrund: auf den Titelbildern aller Perry Rhodan-Leihbücher ist immer nur K. H. Scheer genannt - die wirklichen Verfasser sind erst im Buchinneren angegeben.

  • FESTUNG DER SECHS MONDE enthält die leicht gekürzten Perry Rhodan-Hefte
    • # 12: Clark Darlton
      "Das Geheimnis der Zeitgruft" (1961)
    • # 13: Karl-Herbert Scheer
      "Die Festung der sechs Monde" (1961).
  • Die Perry Rhodan-Leihbücher fassen - etwas gekürzt, aber sonst im wesentlichen unverändert - jeweils zwei Original-Heftromane zusammen. Gelegentlich wurden Hefte übersprungen: durchschnittlich etwa jedes dritte. Für diese ausgelassenen Hefte wurde dann ein kurzer Handlungsüberblick eingearbeitet.

    Der Schutzumschlag wurde von Hermann Wolter zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!