941941
Serie Perry Rhodan #19
Autor Karl Herbert Scheer & Clark Darlton
(Walter Ernsting)
Titel Der Mensch und das Monster
Science-Fiction-Roman
Verlag Balowa
Gebrüder Zimmermann Verlag
Balve
VerlagsNr. 407
Jahr 1965
Titelbild Johnny Bruck
Titelbild 2 Johnny Bruck
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

PERRY RHODAN der Erbe des Universums · Perry Rhodan-Serie
[ Herausgeber: K. H. Scheer ]

K. H. SCHEER und C. DARLTON

DER MENSCH UND DAS MONSTER

Honur wurde zum Grab der Raumschiffe - wer auf dem Planeten landet, muß sterben.

MOOFFs werden die Telepathen vom sechsten Planeten einer fremden Sonne genannt. Perry Rhodan erhält von dem arkonidischen Robotpartner bestimmte Anweisungen, die zwei terranische Schlachtschiffe zur Riesenwelt der Unheimlichen führen. Rhodan weiß, daß der eben erst begonnene Aufstieg der Menschheit nur dann fortgeführt werden kann, wenn es gelingt, die Machtgruppen der Galaxis gegeneinander auszuspielen. Der Angriff auf MOOFF-VI beginnt, und er endet mit einer Niederlage. 700 Kranke warten auf ihre Heilung. Das Anti-Argoninserum ist nur dort zu finden, wo die Wissenden vereint sind.

Ein Robot meldet sich als Kommandant der mechanischen Flotte, und Rhodan schlägt erneut zu. ARAS nennt man die Mediziner der Galaxis. Sie treiben ein verderbliches Spiel, in das Terra bereits eingeschlossen wurde.

Leutnant Julian Tifflor erhält Spezialbefehle, und zwei Superriesen gehen auf Warteposition. Arkon scheint wieder zu erwachen. Ein Überschwerer aus dem Volk der Springer zieht sich lächelnd zurück. Auch Giganten wissen, wenn das Ende gekommen ist.

Auf der Erde wird der Vollalarm abgeblasen; doch ist man sich darüber klar, daß schon ein kleiner Fehler zum bitteren Ende führen muß.

BALOWA-VERLAG, BALVE IN WESTF.
[ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve i. W.]

[ ÜNA / Buch-OA | o. J. (1965) | 271 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl mit farb. ill. Schutzumschlag ]

  • K. H. Scheer im Vordergrund: auf den Titelbild-Seiten aller Perry Rhodan-Leihbücher ist immer nur K. H. Scheer angegeben, der wirkliche Verfasser ist erst - aber immerhin noch - auf der Titel-Innenseite aufgeführt.

  • DER MENSCH UND DAS MONSTER enthält die leicht gekürzten Perry Rhodan-Hefte
    • # 44: K. H. Scheer
      "Der Mensch und das Monster" (1962)
    • # 45: Clark Darlton
      "Seuchenherd Aralon" (1962).
  • Die Perry-Rhodan-Leihbücher fassen - etwas gekürzt, aber sonst im wesentlichen unverändert - jeweils zwei Original-Heftromane zusammen. Gelegentlich wurden Hefte übersprungen (durchschnittlich jedes dritte). Ausgelassene Hefte wurden - sofern es für den Handlungsablauf notwendig war - in kurzer Zusammenfassung eingearbeitet.

    Der Schutzumschlag wurde von Hermann Wolter zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!