968968
Serie Perry Rhodan #49
Autor William Voltz & Karl Herbert Scheer
(Willi Voltz)
Titel Die Kanonen von Everblack
Zukunftsroman
Verlag Balowa
Gebrüder Zimmermann Verlag
Balve
VerlagsNr. 548
Jahr 1967
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

PERRY RHODAN der Erbe des Universums - Die Perry-Rhodan-Serie
[ Herausgeber: K. H. Scheer ]

W. Voltz u. K. H. Scheer

DIE KANONEN VON EVERBLACK

Anfang Februar 2113 läuft der Plan BEFREIUNG an. Fünftausend terranische und arkonidische Raumschiffe nehmen Fahrt auf, um zu verhindern, daß biopositronische Roboter das Wissensgut der humanoiden Völker aus neuntausend gefangenen Springern herausholen.

Fünfzig Mann starten nach Panotol. Fünfzig Mann landen im Glutfeuer der Transformkanonen, denen Terras Schiffe ncihts Gleichwertiges zu bieten haben. Ein akonischer Großtransmitter sichert die Evakuierung. Datenautomaten mit Unterlagen, die auf keinen Fall den Posbis bekannt werden dürfen, fliegen in die Luft. Trotzdem ist Terras Flotte so schwer angeschlagen, wie niemals zuvor.

Raumschiffe rasen in das Nichts. 118.000 Lichtjahre sind auch für die Lineartriebwerke eines Superschlachtschiffes fast zu viel. Der Plasmaturm von EVERBLACK sucht Toleranz, die mit ihm verbundene Inpotronik wünscht das "wahre Leben".

Die Kanonen von EVERBLACK sind erbarmungslos. Sie werden mechanisch gesteuert . . .

BALOWA-VERLAG -BALVE i. W.
[ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve ]

[ ÜNA / Buch-OA | o. J. (Februar 1967) | 271 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl mit farb. ill. Schutzumschlag: DM 8,80 ]

[ Balowa Neuerscheinungen Feb 1967 ]

[ K. H. Scheer im Vordergrund: auf den Titelbildern aller Perry Rhodan-Leihbücher ist immer nur K. H. Scheer genannt - die wirklichen Verfasser sind erst im Buchinneren angegeben. ]

[ DIE KANONEN VON EVERBLACK enthält die leicht gekürzten Perry Rhodan-Heftromane
- Nr. 133: William Voltz: Roboter, Bombern und Mutanten (1964)
- No. 134: Karl-Herbert Scheer: Die Kanonen von Everblack (1964). ]

[ Die Perry Rhodan-Leihbücher fassen - etwas gekürzt, aber sonst im wesentlichen unverändert - jeweils zwei Original-Heftromane zusammen. Desöfteren wurden Hefte übersprungen - durchschnittlich etwa jedes dritte. Diese nicht berücksichtigten Hefte wurden dann - sofern es für das Verständnis des Handlungsablaufs notwendig war - in kurzer Zusammenfassung eingearbeitet. ]