973973
Serie Perry Rhodan #54
Autor Karl Herbert Scheer & William Voltz
(Willi Voltz)
Titel Roboter lassen bitten
Zukunftsroman
Verlag Balowa
Gebrüder Zimmermann Verlag
Balve
Jahr 1968
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

PERRY RHODAN der Erbe des Universums · Die Perry Rhodan-Serie
[ Herausgeber: K. H. Scheer ]

K. H. SCHEER und W. VOLTZ

ROBOTER LASSEN BITTEN

Im April 2114 geschehen Dinge, die Perry Rhodan und Imperator Atlan niemals für möglich gehalten hätten. Ein galaktlscher Pendelfahrer erscheint und fordert beide Staatsmänner zu einem Treffen mit den Posbis auf. Das Plasma bittet um Hilfe!

Die Reise mit Beybos ausgeleiertem Schiff ist ein technischer Alptraum. Maschinenschäden werden nach der Art des Gestankes von durchgeschmorten Teilen beurteilt. Beybos Ende kommt im Feuer eines Fragmentraumschiffes, und die Interkosmische Säuglingsschwester WILLY rotiert in den Boden.

Rhodan und Atlan erreichen die Hundertsonnenwelt. Dort beginnt der Kampf zwischen organischer und hyperinpotronischer Kommandoschaltung.

Ein Fragmentraumschiff wartet auf Perry Rhodan. Die Plasmasteuergehirne bitten erneut um Hilfe, doch diesmal gehen an Rhodans Stelle sechs Freiwillige an Bord.

Sie erleiden Qualen. Im Salvenfeuer angreifender Riesenschiffe landen sie auf einem unbekannten Planeten, auf dem hochspezialisierte Posbisroboter primitive Dampfmaschinen vernichten.

BALOWA-VERLAG · BALVE i. WESTF.
[ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve i. W. ]

[ ÜNA / Buch-OA | 1. Auflage | o. J. (1968) | 255 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. farb. ill. Schutzumschlag: DM 8,80 ]

[ TG # 58 (Aug/Sep 1968) | Illmer-226+350 | Serowy # 1066-117 | dnb+ ]

  • K. H. Scheer im Vordergrund: auf den Titelbild-Seiten aller Perry Rhodan-Leihbücher ist immer nur K. H. Scheer angegeben, der wirkliche Verfasser ist erst - aber immerhin noch - auf der Titel-Innenseite aufgeführt.

  • ROBOTER LASSEN BITTEN enthält die leicht gekürzten Perry Rhodan-Hefte
    • # 144: Karl Herbert Scheer
      "Roboter lassen bitten ... " (1964)
    • # 147: William Voltzt Scheer
      "Amoklauf der Maschinen" (1964)
    • Übersprungen wurden die Heftromane:
    • # 145: Clark Darlton
      "Armee der Gespenster"
    • # 146: Kurt Mahr
      "Hinter der Zeitmauer".
  • Die Perry-Rhodan-Leihbücher fassen - etwas gekürzt, aber sonst im wesentlichen unverändert - jeweils zwei Original-Heftromane zusammen. Gelegentlich - wie hier - wurden Hefte übersprungen (durchschnittlich jedes dritte). Ausgelassene Hefte wurden - sofern es für den Handlungsablauf notwendig war - in kurzer Zusammenfassung eingearbeitet.

    Der Schutzumschlag wurde von Hermann Wolter zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!