975975
Serie Perry Rhodan #47
Autor Clark Darlton & William Voltz
(Walter Ernsting)
(Willi Voltz)
Titel Atombrand auf Mechanica
Zukunftsroman
Verlag Balowa
Gebrüder Zimmermann Verlag
Balve
VerlagsNr. 540
Jahr 1967
Titelbild
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

PERRY RHODAN der Erbe des Universums · Perry Rhodan-Serie
[ Herausgeber: K. H. Scheer ]

C. DARLTON und W. VOLTZ

ATOMBRAND AUF MECHANICA

Ende Mai 2112 treiben noch immer etwa zehntausend Raumschiffe des zerstörten Robotregenten durch das All - leichte Beute für jedermann, der weiß, wo ein solches Robotschiff zu finden ist.

Ein Springer verliert sein Ansehen. Ehe er auch noch das Leben einbüßen muß, erscheinen terranische Kreuzer und mit ihnen ein unbekanntes Schiff, dessen äußere Formen alptraumhaft sind.

Die Unbekannten aus dem Raum greifen an. Sie suchen und finden "das wahre Leben", worunter sie jedoch kein organisches Leben verstehen. Die Männer der THEODERICH stehen auf verlorenem Posten. Das unbekannte Schiff, man nennt es infolge seiner abenteuerlichen Außenzelle "Fragmentschiff", loht im Salventakt terranischer Schiffe auf, aber es wehrt die entfesselten Gewalten ab.

Erst ein massierter Angriff zwingt die technisch abstrakten Roboter in die Flucht. Jene, die auf dem hilflos treibenden Raumer des zerstörten Regenten eingestiegen sind, um das für ihre Begriffe "wahre Leben" zu aktivieren, vergehen in den Gluten ihrer eigenen Energieaggregate. Jemand glaubt, organische Zellstrahlungsimpulse wahrgenommen zu haben. Die Wissenschaft lehnt es ab. Kein Roboter kann Gefühlswellen aussenden.

BALOWA-VERLAG · BALVE i. WESTF.
[ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve ]

[ ÜNA / Buch-OA | 1. Auflage | o. J. (1967) | 255 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl mit farb. ill. Schutzumschlag: DM 8,80 ]

[ Illmer-85+350 | Serowy # 275-113 | dnb+ ]

  • K. H. Scheer im Vordergrund: auf den Titelbild-Seiten aller Perry Rhodan-Leihbücher ist immer nur K. H. Scheer angegeben, der wirkliche Verfasser ist erst - aber immerhin noch - auf der Titel-Innenseite aufgeführt.

  • ATOMBRAND AUF MECHANICA enthält die leicht gekürzten Perry Rhodan-Hefte
    • # 128: William Voltz
      "Mörder aus dem Hyperraum" (1964)
    • # 129: Clark Darlton
      "Atombrand auf Mechanica" (1964)
  • Übersprungen wurden die Hefte
    • # 126: Clark Darlton
      "Die Schatten greifen an" (1964)
    • # 127: Kurt Mahr
      "Zwischen den Milchstraßen" (1964).
  • Die Perry-Rhodan-Leihbücher fassen - etwas gekürzt, aber sonst im wesentlichen unverändert - jeweils zwei Original-Heftromane zusammen. Gelegentlich - wie hier - wurden Hefte übersprungen (durchschnittlich jedes dritte). Ausgelassene Hefte wurden - sofern es für den Handlungsablauf notwendig war - in kurzer Zusammenfassung eingearbeitet.

    Der Schutzumschlag wurde von Hermann Wolter zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!