986986
Autor C.R. Munro
(Kurt Brand)
Titel Die Ewigkeit ist voller Sterne
Zukunftsroman
Verlag Paul Steinebach-Verlag
Köln, Titusstraße 10
Jahr 1958
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

C. R. MUNRO
[ Kurt Brand (1917-1991) · alias Lars Torsten ]

DIE EWIGKEIT IST VOLLER STERNE

Sie hatten sich mit dem Minus-Stromkreis abgefunden, obwohl sich darunter niemand etwas vorstellen konnte. Sie nahmen hin, daß absoluter Stillstand gleich unendlicher Geschwindigkeit sein sollte. Aber als Val Torren dann noch behauptete:

'DUNKLERES DUNKEL IST heller ALS DUNKLES DUNKEL!'

wurden auch der Koordinator Barring und der 1. Offizier Simpson bösartig. Doch Val Torren bewies ihnen, daß das dunklere Dunkel heller als das dunkle Dunkel war. Sie mußten es glauben, weil sie es sahen, und der Raum, in dem sie sich mit ihrer ,P-I' befanden, wurde ihnen zu seinem Rätselhaften auch noch unheimlich.

Sie ahnten nicht, am Anfang der Ewigkeit zu stehen, und sie wußten auch noch nicht, daß die Ewigkeit voller Sterne ist.

Der PAUL STEINEBACH-VERLAG glaubt, daß dieser Roman von C.R. MUNRO bei den Freunden guter Science-fiction-Romane Aufsehen erregen wird und möchte deshalb nicht versäumen, auch auf die erschienenen Titel von C. R. MUNRO hinzuweisen:

      "GEFESSELTE PLANETEN"
      "ER NAHM DIE ERDE MIT"
      "RAUM HINTER DER ZEIT".

Impressum: © by Paul Steinebach-Verlag, Köln, Titusstraße 10 · Gesamtherstellung: Graphische Werkstätten H. Mühlinghaus, Lintorf.

PAUL STEINEBACH-VERLAG · KÖLN

[ OA | o. J. (1958) | 260+=261 S. [11-261] | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 6,80 ] +

[ TG # S - Aug 1958 | Illmer-192 | Serowy # 143-6 | dnb+ ]