991991
Serie Sun Koh (van Holk) #28
Autor Freder van Holk
(Paul Alfred Müller)
Titel Die Räuber vom Pfirsichblütenberg
Verlag Hermann Borgsmüller-Verlag
Münster/Westfalen
Jahr 1960
Titelbild Johnny Bruck
Nachdrucke SUN KOH TB 23 (Pabel, 1979) 
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

FREDER VAN HOLK
[ Paul Alfred Müller (1901-1970) · alias Lok Myler · alias Werner Keyen · alias Rolf Hermes (VP) ]

DIE RÄUBER VOM PFIRSICHBLÜTENBERG
[ "SUN KOH Abenteuer" # 28 ]

Hal Mervin jagt hinter Juan Garcia her, verliert ihn jedoch in den Sümpfen, interessiert sich für Malerei und versteckt einen Toten. Owen Carlin trinkt zuviel, vergißt es aber gelegentlich. Ho Tao, der Himmelragende, kennt schöne Sprüche, Owen Carlin hält nichts von Gift im Ring und der Nordexpreß wird überfallen. Hal Mervin wird chinesisch, und Juan Garcia verwandelt sich in Tu Hsing, die weiße Teufelsfratze. Owen Carlin kämpft nach drei Seiten, die Räuber vom Pfirsichblütenberg feiern Hoch-zeit und der Himmelragende zettelt Verschwörungen an. Hal Mervin empfängt einen Verweis durch den Äther und wird zu Dornröschen.



Ihr Hermann Borgsmüller Verlag