Datenbank starten
 
Autor Albert K. Burmester
Titel Der Damm von Amazonis
Zukunftsroman
Verlag Günter Netsch Verlag
Osnabrück
VerlagsNr. 64
Jahr 1951
Originaltitel Der Damm von Amazonis. Technischer Zukunfts-Roman
Originaljahr 1936
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha
ALBERT K. BURMESTER
[ Albert Konrad Burmester (1908-1974) ]

Der Damm von Amazonis

Zukunftsroman

Neuland für die Menschheit wird geschaffen hinter gigantischen Mauern aus Stahl und Beton. Fast unsinnig erscheint es, die gewaltigen Wassermassen des Amazonas bändigen zu wollen, um an seinen Ufern Felder und Äcker, Dörfer, Städte und Industriegebiete zu schaffen. Halbfertig ist das grandiose Werk des Ingenieurs Markus Reyck und seiner Männer, da kracht das Bankhaus Morran zusammen.

Hart und verbissen ringt Markus Reyck weiter um das Werk. Gegen Sabotage und Intrigen, gegen Bestechungen und Katastrophen kämpft er um den Damm. Kalt und unpersönlich verhält sich die internationale Hochfinanz. Verzweifelt kämpft Reyck mit wenigen Getreuen weiter. Hunderttausende von Menschen setzen alle Hoffnungen auf' ihn. Der Damm von Amazonis mahnt und ruft.

Jäh wendet sich dann das Schicksal dieses Mannes, der unter Tausenden einsam ist, der nur eines kennt: Das Werk. Eine Frau tritt in sein Leben und bringt ihm später eine unerwartete Rettung seines Werkes -um eines flüchtigen Augenblickes willen, in dem sie Markus Reyck sah.

Doch Berghit Halland kämpft nicht um das Werk, sondern ringt um seinen Schöpfer.

Neuauflage 1951. Dieses Buch erscheint als 64. Band der großen Reihe "Die Bunten Bücher" im Günter Netsche Verlag.

GÜNTER NETSCH VERLAG - OSNABRÜCK

[ Neuauflage 1951 | 255+1=256 S. | 19,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU / Ln m. farb. ill. SU | Reihe "Die Bunten Bücher" Band # 64 ] +

[ Die Erstausgabe erschien im Jahr 1936 unter dem Titel "Der Damm von Amazonis. Technischer Zukunftsroman" im Henry Burmester Verlag, Bremen-Berlin-Leipzig-Wien ( Ln | o. J. | 8° | 239 S. ). ]

[ BLOCH # 562 ]