home daten infos links gästebuch datenbank
 
leihbuch,sf,sf-leihbuch,science fiction,zukunftsroman,utopischer roman,utopie,bibliografie,datenbank,bewin,gebrüder weiss,perry rhodan
 
  Verlag:  Auswahl löschen   Suchbegriff: 
  Autor:  Auswahl löschen   Begriff suchen: 
  Serie:  Auswahl löschen      
  Grafiker:  Auswahl löschen  
  Übersetzer:  Auswahl löschen  
  Jahr:  Originaljahr:  Auswahl löschen
  Buch:   
erster Eintrag voriger Eintrag   2 von 16   nächster Eintrag letzter Eintrag

Autor K. Merten
(Hanns Kurth)
Titel B13 greift ein
Ein Roman aus dem Jahre 2200
Verlag Reihenbuch-Verlag GmbH
Frankfurt am Main
Jahr 1952
Titelbild Rolf Wansart
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha
 Titelbild 

K. MERTEN
[ Hanns Kurth (1904-1976) · alias C. C. Zanta · alias Tom Larsen ]

B 13 GREIFT EIN!

Roman aus dem Jahre 2 200

Friedlich verläuft der Alltag der Erdenbewohner. Stetig wachsender Wohlstand läßt die Kriegsgedanken immer mehr schwinden. Die Welt ist auf dem Wege zur endgültigen Befriedung!

Irgendwo tauchen starke Nebelschwaden auf. Man nimmt sie nicht ernst. Leider! Denn zur gleichen Zeit wird die Vernebelung in fast allen Großstädten ständig stärker.

Wissenschaftliche Stationen treten in Verbindung. Mit Schrecken erkennt man, daß es nicht mehr natürliche Nebel sind. Noch kann man vor der Weltöffentlichkeit von großen Wetterveränderungen reden, noch ist es zu verheimlichen, was vielen Wissenschaftlern klar geworden ist: Die Erde wird mit Nebelstrahlen beschossen! Die Erde erstickt unter dem tödlichen Tuch des Nebels.

Während man eifrig bemüht ist, dem Unheil Einhalt zu gebieten, wird der Leser in das Weltall geführt. Hier findet er auf einem bisher unbekannten Planeten die unheimliche Ursache des Erdengeschehens. Aber noch mehr: Man betreibt die Invasion zur Erde. Unheimliche Tiere und schreckenerfüllende Lebewesen sollen mit Raumschiffen auf der Erde gelandet werden. Es ist das Werk eines Wahnsinnigen, eines von der Weltregierung ausgewiesenen Forschers!

Ein unheimlicher Zukunftsroman!

Impressum: © 1952 by Reihenbuch-Verlag GmbH. Frankfurt am Main · Graphische Gestaltung: Rolf Wansart, Frankfurt am Main · Gesamtherstellung: Main-Echo, Kirsch & Co. GmbH., Aschaffenburg.

REIHENBUCH-VERLAG GMBH · FRANKFURT AM MAIN

[ OA | 1952 | 256 S. | 19 x 13,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 6,80 | Reihe "UTOPIA - Romane aus dem Jahre 2200" | Mit Werbung für diese Reihe auf dem hinteren Buchdeckel ] +

[ TG Katalog-63 | Illmer-186 | Serowy # 847-5 | ddb+ ]